Willkommen - Text im Backend

Quericus

TOP-WINZER AUS FRANKEN
Hauptbild

Weitere Ansichten

  • Hauptbild
  • Goldmedaille Berliner Wein Trophy Portugal 2016
2009
Quericus
9,49 €

pro Flasche (12,65 € / Liter)

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 Werktage innerhalb Deutschlands (Standard-Sendungen)

Quericus Spätburgunder Spätlese Retzbacher Benediktusberg 2009 75cl Rotwein

Verfügbarkeit: Auf Lager


Fein gereifter Burgunder


Zusätzliche Information

Prämierung(en) Goldmedaille Berliner Wein Trophy Portugal 2016 + Silbermedaille Fränkische Weinprämierung 2010
Herkunftsland Deutschland
Region Franken
Anbaugebiet Retzbacher Benediktusberg
Rebsorte(n) 100% Spätburgunder
Qualitätsstufe Prädikatswein Spätlese
Geschmacksrichtung Trocken
alkoholgehalt 13,0%
Restzucker 6,1 g/l
Säuregehalt 4,6 g/l
Trinktemperatur Ca. 14-16° C
Artikelnummer 2009-125
EXTERNES ZERTIFIKAT Amtliche Qualitätsweinprüfung
Lieferzeit 2 Werktage innerhalb Deutschlands (Standard-Sendungen)
Artikelnummer 2009-125

Hersteller:


Koch Winzerfamilie

Lieferzeit: 2 Werktage innerhalb Deutschlands (Standard-Sendungen)

Artikelbeschreibung

Details

Auf den warmen lehmhaltigen Muschelkalkböden rund um den namensgebenden Benediktusberg wachsen seit Ende der 90er Jahre Spätburgundertrauben. Mit dem Jahrgang 2006 wurde erstmals die holzfassgereifte Spätburgunder Spätlese Quericus ausgebaut. Der Wein wird nur in den besten Jahrgängen vinifiziert und entwickelt seinen Geschmackshöhepunkt erst nach einigen Jahren der Reife und Entwicklung. Fein gereifte Fruchtaromen von Johannisbeere und Himbeere gepaart mit würzigen Anklängen und feiner Bittermandel Note. Der Körper ist fein ausbalanciert mit samtigem Abgang. Die ziegelrote Farbe brilliert Spätburgunder-typisch im Glas.

Herstellung

Gestaffelte Lese; Maischegärung und Lagerung im großen Holzfass.

Empfohlene Gerichte

Feine Bratengerichte, Wild- und Rindfleischgerichte mit dezenter Würzung, nussige Beilagen.

Anforderung an die Lagerung

Bitte lagern Sie den Wein unter fachmännischen Bedingungen; liegend, trocken und kühl bei annähernd 12-14 Grad Celsius.

Anschrift des Herstellers

Weinverkauf Koch, Unterdorfstr. 20, D-97282 Retzstadt.

Rechtliche Hinweise

Enthält Sulfite. Verkauf nicht an Jugendliche unter 18 Jahre.
Weingut
Die Winzerfamilie Koch betreibt seit über drei Generationen Weinbau in den klimatisch bevorzugten, landschaftlich reizvollen Bereichen des Retztales und des Maintales zwischen Würzburg und Karlstadt. Die Weinberge befinden sich in den renommierten Weinbergslagen Retzbacher Benediktusberg, Retzstadter Langenberg und Stettener Stein. Ergänzt um Spezialitäten wie Rieslaner und Kernling, werden vorwiegend die Rebsorten Müller-Thurgau, Silvaner, Spätburgunder und Domina kultiviert. Seit 2004 entstehen durch konsequentes Handeln vom Weinberg bis zur Flasche die exklusiven Weine der Winzerfamilie Koch für vinophile Individualisten. Die besondere Maßarbeit in Verbindung mit einer dynamischen Qualitätsphilosophie wurde in den letzten Jahren mit Goldmedaillen und Silbermedaillen in Franken und auf internationalem Parkett gewürdigt. Das Hauptaugenmerk liegt auf feinfruchtigen Weinen mit Finesse, gereiften Weinen mit Stil und Eleganz sowie fränkischen Preziosen. Der persönliche Kontakt zum Genießer wird bei vinophilen Veranstaltung rund um die Rebe gepflegt.
Trusted Shops Bewertungen

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein



Die Winzerfamilie Koch betreibt seit über drei Generationen Weinbau in den klimatisch bevorzugten, landschaftlich reizvollen Bereichen des Retztales und des Maintales zwischen Würzburg und Karlstadt. Die Weinberge befinden sich in den renommierten Weinbergslagen Retzbacher Benediktusberg, Retzstadter Langenberg und Stettener Stein. Ergänzt um Spezialitäten wie Rieslaner und Kernling, werden vorwiegend die Rebsorten Müller-Thurgau, Silvaner, Spätburgunder und Domina kultiviert. Seit 2004 entstehen durch konsequentes Handeln vom Weinberg bis zur Flasche die exklusiven Weine der Winzerfamilie Koch für vinophile Individualisten. Die besondere Maßarbeit in Verbindung mit einer dynamischen Qualitätsphilosophie wurde in den letzten Jahren mit Goldmedaillen und Silbermedaillen in Franken und auf internationalem Parkett gewürdigt. Das Hauptaugenmerk liegt auf feinfruchtigen Weinen mit Finesse, gereiften Weinen mit Stil und Eleganz sowie fränkischen Preziosen. Der persönliche Kontakt zum Genießer wird bei vinophilen Veranstaltung rund um die Rebe gepflegt.

Details

Auf den warmen lehmhaltigen Muschelkalkböden rund um den namensgebenden Benediktusberg wachsen seit Ende der 90er Jahre Spätburgundertrauben. Mit dem Jahrgang 2006 wurde erstmals die holzfassgereifte Spätburgunder Spätlese Quericus ausgebaut. Der Wein wird nur in den besten Jahrgängen vinifiziert und entwickelt seinen Geschmackshöhepunkt erst nach einigen Jahren der Reife und Entwicklung. Fein gereifte Fruchtaromen von Johannisbeere und Himbeere gepaart mit würzigen Anklängen und feiner Bittermandel Note. Der Körper ist fein ausbalanciert mit samtigem Abgang. Die ziegelrote Farbe brilliert Spätburgunder-typisch im Glas.