Willkommen - Text im Backend

Colle Petrito Aglianico

Hauptbild

Weitere Ansichten

  • Hauptbild
  • Rücken Colle Petrito Aglianico
2013
Colle Petrito Aglianico
6,49 €

pro Flasche (8,65 € / Liter)

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 Werktage innerhalb Deutschlands (Standard-Sendungen)

Colle Petrito Aglianico Puglia IGP Barrique 2013 75cl Rotwein

Verfügbarkeit: Auf Lager


Kraftvolle, schokoladige Top-Kreation von Colle Petrito


Zusätzliche Information

Prämierung(en) -
Herkunftsland Italien
Region Apulien
Anbaugebiet Salento
Rebsorte(n) 100% Aglianico
Qualitätsstufe IGP Landwein Indicazione Geografica Protteta
Geschmacksrichtung Trocken
alkoholgehalt 14,0%
Restzucker 3,7 g/l
Säuregehalt 7,8 g/l
Trinktemperatur Ca. 18-20° C
Artikelnummer 2013-137
EXTERNES ZERTIFIKAT Getestet und freigegeben durch das Zentrallabor Witowski GmbH & Co. KG.
Lieferzeit 2 Werktage innerhalb Deutschlands (Standard-Sendungen)
Artikelnummer 2013-137

Hersteller:


Colle Petrito

Lieferzeit: 2 Werktage innerhalb Deutschlands (Standard-Sendungen)

Artikelbeschreibung

Details

Die Region Apulien (Puglia) mit seiner Hauptstadt Bari und einer Gesamtfläche von 19.000 km² liegt im Südosten des Landes und wird als der bekannte "Weinkeller" Italiens genannt. Colle Petrito zeigt uns mit dieser Kreation eine außergewöhnliche Auslese-Selektion der Rebsorte „Aglianico“, eine antike Varietät, die bis in die Zeit der Alten Griechen zurückzuverfolgen ist und sich über Apulien in ganz Italien verbreitete. Die Rebe bietet ein enormes Qualitätspotential und wird und wurde bereits bei den Römern verwendet, einfachen Weinen mehr Körper und Struktur zu verleihen. Sogar heute werden einfachere Weine mit Aglianico verfeinert. Intensiv rubin- und granatrote Farbe. Dezente Gewürznoten mit intensiven Schokoladen- und Kaffeearomen breiten sich in der Nase aus. Im Hintergrund sind leichte Röstaromen wahrnehmbar. Am Gaumen zeigt der Wein eine gute Kirschfrucht gepaart mit etwas Zedernholz und Würze. Eine kräftige Gerbstoffstruktur mit einem voluminösen Körper kommt dann zum Tragen. Die deutliche angenehme Säure verleiht ihm dennoch einen guten, warmen Trinkfluss, der durch seine sechsmonatige Holzfasslagerung in einem genüsslich an Kaffee und Schokolade erinnernd langanhaltenden Abgang endet. Lassen Sie bitte diesen großartigen, vollmundigen Aglianico mindestens eine Stunde vor dem Genuss dekantieren, damit er seine sensorischen Eigenschaften voll entfalten kann.

Herstellung

Die Trauben reifen bis Ende Oktober auf den Weinbergen über 300 Meter über dem Meeresspiegel und haben somit „Spätlesen-Charakter“. Nach der eingefahrenen Ernte Einsammeln der Trauben ausschließlich per Hand in Behältern von 25 Kg., wodurch das Traubenmaterial gesund und im Originalzustand (nicht gepresst) im Weingut für die Weiterbehandlung ankommt. Nach der Trennung der Trauben von den Stielen und dem sanften Mahlen, wobei die Maische für die spätere Kelterung entsteht, beginnt die Mazeration; die Maische, bestehend aus Fruchtfleisch, Schalen und Kernen, verbleibt für einen Zeitraum von annähernd 8 bis 10 Tagen bei einer Temperatur von 21° C. in einem großen Tank stehen gelassen. Während dieses Mazerationsprozesses, oder auch in der Önologie als Maischegärung bekannt, werden zunächst die Farbstoffe der Beerenschalen gelöst, damit der Most, unter Zusatz selektionierter Häfen, die kräftige rote Farbe des Weins annimmt. Dann wird der Zucker in Alkohol umgewandelt, wodurch das Lösungsmittel entsteht. Nun werden aus den Beerenschalten Substanzen wie hochwertige Tannine gelöst, die maßgeblich für die Top-Qualität des späteren Weines sind. Im dritten Stadium wird der feste Bestandteil der Maische, die sich im oberen Teil des Gärbehälters befindet, sehr sanft gepresst, so dass ein hochwertiger Wein gekeltert wird. Anschließend wird der neu gewonnene Wein zentrifugiert und auf Edelstahltanks für die weitere Reifung und Behandlung umgeleitet. Anschließend reift dieser Aglianico sechs Monate im Eichenholzfass.

Empfohlene Gerichte

Aufgrund seiner enormen Dichte eignet sich „Colle Petrito Aglianico“ außerordentlich gut zu gebratenem und gegrilltem roten Fleisch, Wildgerichten, Kalbssteaks, aber auch zu reifem Hartkäse, original italienischer Salami und pikanten scharfen Gerichten.

Anforderung an die Lagerung

Bitte lagern Sie den Wein unter fachmännischen Bedingungen; liegend, trocken und kühl bei annähernd 12-14 Grad Celsius.

Anschrift des Herstellers

Societá Agricola Colle Petrito A R.L, C. da Petrito Vicinale Torlazzo, IT-76013 Minervo Murge (BT).

Rechtliche Hinweise

Enthält Sulfite. Verkauf nicht an Jugendliche unter 18 Jahre.
Weingut
„Colle Petrito“ ist ein italienischer Familienbetrieb aus Süditalien, der sich ausschließlich auf die Produktion authentischer, hochwertiger Weine spezialisiert hat. Das Unternehmen lehnt Massenproduktion strikt ab. Das Weingut wurde Anfang 2000 von drei Winzer-Freunden gegründet, die ihre persönliche eigene Produktion von Weinen zusammenschließen und so bessere Synergien, Erfahrungen und Wissen der Herstellung hochqualitativer Weine teilen wollten: Antonio, Giuseppe und Michele gelang es mit harter Arbeit, Investitionen in modernster Technik, dem Austausch gesammelter Erfahrungen, dem Respekt der Traditionen der apulischen Önologie, technischen Innovationen und intensiver Forschung der Böden, Reben und Weinkelterung eine außerordentlichen Anerkennung auf nationaler und internationaler Ebene. Das Ziel des Unternehmens ist, anspruchsvolle Weintrinker, und dies zu einem hervorragenden Preis, zufriedenzustellen und dabei den typischen Charakter und Authentizität der Region Apulien zu bewahren.
Trusted Shops Bewertungen


„Colle Petrito“ ist ein italienischer Familienbetrieb aus Süditalien, der sich ausschließlich auf die Produktion authentischer, hochwertiger Weine spezialisiert hat. Das Unternehmen lehnt Massenproduktion strikt ab. Das Weingut wurde Anfang 2000 von drei Winzer-Freunden gegründet, die ihre persönliche eigene Produktion von Weinen zusammenschließen und so bessere Synergien, Erfahrungen und Wissen der Herstellung hochqualitativer Weine teilen wollten: Antonio, Giuseppe und Michele gelang es mit harter Arbeit, Investitionen in modernster Technik, dem Austausch gesammelter Erfahrungen, dem Respekt der Traditionen der apulischen Önologie, technischen Innovationen und intensiver Forschung der Böden, Reben und Weinkelterung eine außerordentlichen Anerkennung auf nationaler und internationaler Ebene. Das Ziel des Unternehmens ist, anspruchsvolle Weintrinker, und dies zu einem hervorragenden Preis, zufriedenzustellen und dabei den typischen Charakter und Authentizität der Region Apulien zu bewahren.

Details

Die Region Apulien (Puglia) mit seiner Hauptstadt Bari und einer Gesamtfläche von 19.000 km² liegt im Südosten des Landes und wird als der bekannte "Weinkeller" Italiens genannt. Colle Petrito zeigt uns mit dieser Kreation eine außergewöhnliche Auslese-Selektion der Rebsorte „Aglianico“, eine antike Varietät, die bis in die Zeit der Alten Griechen zurückzuverfolgen ist und sich über Apulien in ganz Italien verbreitete. Die Rebe bietet ein enormes Qualitätspotential und wird und wurde bereits bei den Römern verwendet, einfachen Weinen mehr Körper und Struktur zu verleihen. Sogar heute werden einfachere Weine mit Aglianico verfeinert. Intensiv rubin- und granatrote Farbe. Dezente Gewürznoten mit intensiven Schokoladen- und Kaffeearomen breiten sich in der Nase aus. Im Hintergrund sind leichte Röstaromen wahrnehmbar. Am Gaumen zeigt der Wein eine gute Kirschfrucht gepaart mit etwas Zedernholz und Würze. Eine kräftige Gerbstoffstruktur mit einem voluminösen Körper kommt dann zum Tragen. Die deutliche angenehme Säure verleiht ihm dennoch einen guten, warmen Trinkfluss, der durch seine sechsmonatige Holzfasslagerung in einem genüsslich an Kaffee und Schokolade erinnernd langanhaltenden Abgang endet. Lassen Sie bitte diesen großartigen, vollmundigen Aglianico mindestens eine Stunde vor dem Genuss dekantieren, damit er seine sensorischen Eigenschaften voll entfalten kann.